Sprüche
BLumen
Wir Blumen haben Zeit zum wachsen nur das Unkraut hat keine.
Goethe
Blumen und Kürbisse am Strassenrand

Unser Blumenfeld zum Selberschneiden befindet sich an der Eichbergstrasse gegenüber den Hausnummern 34 – 36.
Zur Erntezeit finden Sie dort auch verschiedene Speise-, Halloween- und Zierkürbisse.




GALERYCYCLE=2

Mundarttrouvaillen
  • underschübeschi (einheimisch)
    verkehrt, im Sinn von kopfüber von Gegenständen
  • Gufara (einheimisch)
    verächtliche Bezeichnung für eine alte Frau (Weib)
  • Jupa (einheimisch)
    Kleid (Damen)
  • tuuch (Werdenberg)
    still, zurückgezogen (schlechtes Gewissen/Nachricht)
  • Nora (einheimisch)
    verächtliche Bezeichnung, ungeschicktes Verhalten einer Frau
  • Planeschter (Werdenberg)
    berauscht, Rausch
  • Tschapadalpi (Werdenberg)
    Dummkopf
  • Söägata (Werdenberg)
    Morast oder gehen in durchnässtem Schuhwerk
  • Miggla (Werdenberg)
    Brosamen
  • Loatara (einheimisch)
    Leiter
  • Bismeatig (einheimisch)
    am späteren Vormittag
  • Gällerettli (Werdenberg)
    Uhr
  • Öpfelschnittla (einheimisch)
    Apfelschale
  • umasempara (einheimisch)
    langes Herumstehen
  • Birrlig (Werdenberg)
    Haufen (Heu-/Holzhaufen)
  • eischier (Werdenberg)
    eigenbrötlerisch
  • Glürg (Werdenberg)
    mit zu viel Wasser verdünntes Getränk (z.B. Kaffee, Most, etc.)
  • gschenna (Werdenberg)
    unerlaubtes Tun, vor allem bei Kleinkindern
  • höüscha (Werdenberg)
    verlangen, im Sinn von Preis und Geld
  • Backnasli (Appenzellerland)
    5.-Franken-Stück
  • Grundbiarra (Liechtenstein)
    Kartoffel